1. Empfang
  2. Terrassen-Unterkonstruktion
  3. Hartholz Unterkonstruktion

Hartholz Unterkonstruktion

Massive und schichtverleimte Holzbalken

Verschiedene Haltbarkeiten
Stabil
Einfach zu installieren
FSC®-zertifiziert
Alles, was Sie wissen müssen
  • Dauerhaft, Merbau z.B. mit Klasse 1-2
  • Schnelle Montage
  • Geringe Holzfeuchte
  • Verschiedene Abmessungen verfügbar

Merkmale

Holzarten
Kapur
Holzarten
Red/Yellow Balau (Bangkirai)
Holzarten
Merbau

FelixWood Profile

Massiv: 42x65, 45x90 mm

Schichtverleimt: 40x60, 42x68, 45x70, 45x 90mm

Massiv oder schichtverleimte UK

Die Unterkonstruktion einer Holzterrasse sollte so dauerhaft wie möglich sein. Die Exotenholzbalken in Bangkiraï, Kapur und Red Balau sind alle dauerhaft, Merbau hält sogar Klasse 1, um die bestmögliche Haltbarkeit der Terrasse zu garantieren und somit sicher vor Insektenbefall und holzzerstörenden Pilzen zu sein.

Es ist wichtig, möglichst gerade und verformungsfreie Balken zu verwenden, um eine schnelle und einfache Installation zu gewährleisten.

Da Massivholz nicht immer perfekt gerade ist, bieten wir Ihnen natürlich dauerhafte Leim- und keilgezinkte Schichthölzer an.

Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir dringend die Verwendung eines Bitumenstreifens vom Typ Bitudeck, um die Leimfugen vor erneut auftretender Feuchtigkeit zu schützen.

Vorteile von schichtverleimten Balken

Viel stabiler als Massivholz - Sehr geringe Verformung. Jede Seite kann verwendet werden.

Einsparung von Rohstoffen durch besseres Management von Produktionsabfällen. Erhältlich in großen festen Standardlängen (3,9 m), was die Installation erleichtert.

Nachteile von Brettschichtholzbalken:

Die Spannweite zwischen den Auflagepunkten ist im Vergleich zu Massivholz reduziert (maximal 50 cm Achse).

Gefahr der Rissbildung in der Leimfuge, wenn ein Loch zwischen zwei Lamellen gebohrt wird. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie Bitudeck Bitumenband. Nicht als Handlauf oder Möbelteil verwenden. Nicht zur Vollbewitterung zugelassen.

Sorgen Sie immer für eine gute Belüftung und Entwässerung unter der Terrasse.

Wählen Sie selbst, ob massive oder schichtverleimte UK-Balken benötigt werden.

Hinweise zur Installation und Lagerung

Maximale Reichweite von 50 cm mittig zwischen 2 Auflagepunkte. Es kann sonst zu einer mechanischen Überlastung kommen, die zu Rissen in den Leimverbindungen führen.

Lagern Sie die Balken immer an einem trockenen und wettergeschützten Ort.

Stellen Sie die Balken niemals direkt auf den Boden. Sorgen Sie immer für eine gute Ableitung des Regenwassers unter den Balken (z. B. mit Gummidistanzstücken oder verstellbaren Noppen).

Die Belüftung ist sehr wichtig. Die Luftzirkulation durch die Dielenfugen ist nicht ausreichend. Um die Ränder der Terrasse herum muss ein Freiraum von mindestens 2 cm für die Luftzirkulation eingehalten werden.  Wenn dies nicht möglich ist, installieren Sie Lüftungsgitter.

Verwenden Sie Bitudeck Abdeckband, um den Balken vor dem Eindringen von Wasser in die Risse im Holz und in die Leimfugen zu schützen.

Einfache Balkenmontage

Planen Sie zwischen den Balken einen Abstand von 40 bis 50 cm ein (von Mitte zu Mitte). Dieser Abstand ist für jedes unserer Profile in der beigefügten Tabelle angegeben.

Die Balken müssen mit einem Gefälle von 2 % in Längsrichtung der Bretter verlegt werden, damit das Regenwasser ablaufen kann. Diese 2%ige Steigung muss unbedingt eingehalten werden!

Auch das Wasser muss unter der Konstruktion hindurchfließen können. Die Balken müssen unbedingt auf Gummidistanzhaltern oder Stollen gelagert werden.

Schützen Sie Ihre Balken und erhöhen Sie deren Lebensdauer: Verwenden Sie das Bitudeck Abdeckband, um die Balken abzudecken und das Eindringen von Wasser an den Befestigungspunkten zu verhindern.

Doppelte Kreuz-UK

Eine doppelte Unterkonstruktion lässt das Wasser zwischen den Enden der Dielen fließen. Der Abstand zwischen den Enden der Dielen muss zwischen 4 und 6 mm und der Abstand zwischen dem Dileenkopfende und dem Balken muss zwischen 20 und 30 mm betragen.

Querträger Aussteifung

Für eine schnellere und dauerhaftere Installation empfehlen wir die Installation auf Querbalken.

Ein Balkenbett wird senkrecht auf einer ersten Ebene von Dachsparren befestigt. Die Ebenheit der Terrasse lässt sich einfacher und schneller einstellen, und die Belüftung wird verbessert.

Bei lockerem und schlecht stabilisiertem Boden empfehlen wir die Verwendung von verzinkten Schraubfundamenten, um eine effektive und dauerhafte Verankerung Ihrer Terrasse zu gewährleisten.

Befestigung der Dielen durch Verschraubung auf Holzbalken

Die Abstände zwischen den Terrassendielen müssen zwischen 5 und 7 mm eingehalten werden (unter Berücksichtigung einer Holzfeuchte von 14-16 % bei der Lieferung). Verwenden Sie bei der Installation Dielenabstandshalter.

Holzfeuchte der Dielen 12 - 17% 18 - 22% > 23%
Dicke des Abstandsblocks                               7 - 6 mm                              5 - 4 mm                          3 - 2 mm                          

 

Um Wasseransammlungen zwischen Diele und Blaken zu vermeiden, raten wir Ihnen, einen Lüftungskeil vom Typ Airspacer zu verwenden. Die Luftzirkulation unter den Dielen verhindert jegliche Feuchtigkeitsansammlung.

Sorgen Sie für eine gute Belüftung der Dielen

Schließen Sie die Ränder der Terrasse niemals vollständig, um "die Luft zirkulieren zu lassen". Lassen Sie einen Lüftungsabstand von 2 cm zwischen dem Boden und der Fußleiste. Der Mindestabstand zwischen den Terrassendielen und dem Boden beträgt 4 cm bis 10 cm bei feuchten Böden.

Technical documents

  • 210217.UK-schichtverleimt.pdf
  • 210217.Terrassen-Unkterkonstruktion.pdf
  • 210217.Merbau.pdf
  • 210217.Kapur.pdf
  • 210217.Bangkirai.pdf
Terrassendiele
Befestigung und Werkzeuge
LED-Beleuchtung
Mit dem weiteren Besuch dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um Ihnen Dienstleistungen und Angebote anbieten zu können, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.
Akzeptant Um mehr darüber zu erfahren
La version de votre navigateur est trop ancienne

Vous ne pourrez pas afficher de manière optimale le contenu de ce site. Télécharger

×